Mango Lassi

Für den extra Kick Exotic am Morgen

Wie auch schon den Bananen-Frühstücksshake trinke ich Mango Lassi gerne als Frühstück oder als Nachmittagssnack. Es gibt sehr viele Rezepte des indischen Joghurt-Getränks, manche geben auch noch Honig dazu. Ich finde, dass es das mit einer reifen Mango nicht braucht. Und ein paar Kalorien spart es auch.
Man kann für die extra Portion Frische auch vorab die Mango schneiden und in Stücken einfrieren. (Dafür die Würfel zunächst mit Abstand auf einer Platte einfrieren und dann in einen Beutel umgefüllt. So frieren sie nicht zusammen und sind einzeln entnehmbar.)

Ca. 252 kcal

Zutaten

  • 200 ml Kokos-Reis-Drink, z.B. von Alpro (Kokosnussdrink Original)
  • Fruchtfleisch einer halben reifen Mango (ca. 170 g)
  • 150 g Vollmilchjoghurt

Zubereitung

Die Mango mit den anderen Zutaten in einem Stand- under Smoothie-Mixer deiner Wahl schön schaumig mixen. Zur Not geht es auch mit dem Pürierstab. In ein großes Glas füllen und genießen.

Bon Appétit!